Keine aktuellen Veranstaltungen gefunden.

beendete Veranstaltungen

Veranstaltungen anzeigen


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Interessentinnen und Interessenten,


das neue Kursprogramm der Volkshochschulen im Landkreis Südliche Weinstraße für das Spätjahr 2017 bietet wieder ein umfangreiches und vielfältiges Bildungsangebot für verschiedene Bedürfnisse.
In diesem Heft finden Sie erneut Kurse und Vorträge aus den Bereichen – Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit, Kultur und Spezial.

Im kurzen zweiten Semester setzen wir vor allem auf alt Bewährtes, gut Bekanntes und die neuesten Trends im Bereich der Fitnesskurse von A wie Aroha® und Autogenes Training über Muskelentspannung, Pilates, Yoga und Qi Gong bis Tai Chi und Togu-Brasil-Walking. Haben Sie noch nie von manchen der genannten Sportarten gehört? Dann melden Sie sich bei Ihrer nächsten Volkhochschule an und erleben Sie so eine spannende und aktive Herbst- und Winterzeit.

Die Volkshochschulen müssen und wollen nicht nur im Gesundheitsbereich immer am Laufenden bleiben, sondern möchten vor allem ein Motor für die gesellschaftliche Entwicklung und erfolgreiche Bewältigung der entsprechenden Herausforderungen sein.
Aus diesem Grund ist die Kreisvolkshochschule im April 2017 dem bundesweiten Projekt „AlphaKommunal – Transfer“ beigetreten und vertritt somit den einzigen Landkreis unter den Modellregionen in Rheinland Pfalz nebst den Städten Neuwied, Trier und Worms.
In diesem Projekt, das mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert wird, geht es vor allem um Beratung und Information in der Kommune über die individuelle Grundbildungsplanung, Organisation der Fortbildungen zum Thema „Funktionale Analphabet/innen erkennen ansprechen und informieren“ für Mitarbeiter/innen der Kommunalverwaltung und kommunaler Betriebe sowie um Entwicklung von arbeitsplatzbezogenen Alphabetisierungs- und Grundbildungsangeboten.

Mit Hilfe dieses Projekts soll erreicht werden, dass ein Bewusstsein für das Problem der nicht ausreichenden Grundbildung geschärft wird. Wenn man die Erkenntnisse der Level-One-Studie aus dem Jahr 2011 über die Zahl der Analphabeten in Deutschland auf unseren Landkreis umrechnet, erkennt man, dass in unserer Nachbarschaft ca. 10.000 Betroffene leben. Diese Menschen sind aufgrund von eingeschränkten Lese- und Schreibfähigkeiten und oft durch mangelnde Finanz-Kenntnisse im Alltag von der vollwertigen Teilhabe an dem gesellschaftlichen Leben ausgegrenzt und haben kaum Chancen auf eine erfolgreiche berufliche Entwicklung.

Die Kommunen in Deutschland verfügen über vielfältige Möglichkeiten, den nachholenden Erwerb von Grundbildung zu fördern. Denn sie sind sowohl Arbeitgeber und Partner der lokalen Wirtschaft als auch Ansprechpartner der Bürgerinnen und Bürger. Zusammen mit den Volkshochschulen, die der größte Anbieter von Alphabetisierungs- und Grundbildungskursen sind, kann es gemeinsam gelingen, die Menschen mit Grundbildungsbedarf zu erreichen und diesen den nachholenden Erwerb von Grundbildung zu ermöglichen.

Auch Sie können uns dabei aktiv unterstützen – wenn Sie jemanden kennen, der nicht gut lesen, schreiben oder rechnen kann, können Sie gerne bei der Kreisvolkshochschule anrufen und sich beraten lassen, wie Sie die Menschen ansprechen und auf vorhandene Bildungsangebote hinweisen können.

Zum Schluss möchte ich Sie noch auf ein kleines Highlight am Ende des Programmhefts im Bereich „Spezial“ hinweisen – ein besonderes Kursangebot zusammengefasst unter der Überschrift „Frauensommer“. Es ist ein Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der Kreisvolkshochschule, dem Frauenbüro der Kreisverwaltung und der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Herxheim. Wie der Name schon verrät, haben alle Veranstaltungen einen speziellen frauenspezifischen Bezug. Wobei Männer in den Seminaren ganz besonders als Teilnehmer erwartet werden.


Herzliche Grüße

Bernd E. Lauerbach
Kreisbeigeordneter
 
  1. Kreisvolkshochschule Südliche Weinstraße

    An der Kreuzmühle 2
    76829 Landau

    Tel.: 06341 940-123
    Fax: 06341 940-500
    vhs@suedliche-weinstrasse.de
    www.vhs-suew.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum