KiTa-Fortbildungsprogramm SüW

Regenbogenfamilien-Familienvielfalt aus der Nähe betrachtet



Familien sind vielfältig und setzten sich aus unterschiedlichsten Konstellationen zusammen. Neben Patchworkfamilien und Alleinerziehenden leben immer mehr lesbische und schwule Paare mit Kindern und tauchen in Betreuungseinrichtungen und Schulen auf.  Pädagogische Fachkräfte sind daher aufgefordert, sich mit Lebensweisen fernab von heteronormen Vorstellungen auseinanderzusetzen, um Handlungskompetenz für ihren Alltag zu erlangen.

In der Fortbildung werden wir die Situationen von Regenbogenfamilien beleuchten:
  • Wie verwirklichen homosexuelle Paare ihren Kinderwunsch?
  • Wie ist die rechtliche Situation?
  • Wie entwickeln sich Kinder in Regenbogenfamilien?
Daneben wird der Umgang mit Coming out-Prozessen thematisiert, um Handlungssicherheit für den Alltag zu gewinnen.

Durch Wissen, Selbstreflexion und Praxisanalyse entwickeln Fachkräfte Fähigkeiten, um in ihrem Alltag Vielfalt zu begegnen.

Ziele:
  • Sensibilisierung von Fachkräften für familiäre, sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
  • Information und Aufklärung (z. B. rechtliche Grundlagen, Ansprache)
  • Themenorientierte Zusammenarbeit und Vernetzung von Fachkräften

Ab dem 1. Juli 2021 müssen die Preise für die Kurse angehoben werden. Die neuen Preise werden Anfang 2021 bekanntgegeben, wenn die Förderrichtlinien vom neuen Kita-Gesetz endgültig geklärt sind. Wir bemühen uns auch weiterhin die Fortbildungen zu möglichst günstigen Konditionen zur Verfügung zu stellen.



1 Tag, 13.09.2021
Montag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause
1 Termin(e)
Antje Meinzer
B176
KVHS SÜW/KMS/Medienzentrum, Lazarettstraße 40, 76829 Landau
kostenfrei
Belegung: