KiTa-Fortbildungsprogramm SüW

Partizipation



Partizipation von Kindern in der Kita beginnt damit, dass ihre Anliegen in Alltagssituationen wahrgenommen werden, und dass sie bei ihren eigenen Angelgenheiten und bei denen der Kita-Gemeinschaft aktiv mitentscheiden.
Das verbriefte Recht der Kinder auf Beteiligung - von Anfang an - stellt manche Fachkraft vor die Frage der Umsetzung in der Praxis.

Die Teilnehmer/innen werden in der Fortbildung darin unterstützt,
  • ein Verständnis von Partizipation zu festigen, das ausdrücklich auf Beteiligung, auf (Mit-)Verantwortung basiert und das sich abgrenzt von einem unreflektieren "Wunscherfüllungsprogramm"
  • sich mit rechtlichen und pädagogischen Grundlagen zu Partizipation und Kinderrechten auseinander zu setzen
  • zu erfahren, was es mit dem Beschwerderecht von Kindern in Kitas auf sich hat
  • Kinder in ihrem Streben nach Autonomie und Teilhabe - von der Krippe bis zum Hort - entwicklungsentsprechend zu unterstützen und den Kita-Alltag danach praktisch zu gestalten
  • eigene Erfahrungen mit Partizipation zu reflektieren

Es geht also um Hintergrundwissen, um Haltung und um Handlungsmöglichkeiten.

Ab dem 1. Juli 2021 müssen die Preise für die Kurse angehoben werden. Die neuen Preise werden Anfang 2021 bekanntgegeben, wenn die Förderrichtlinien vom neuen Kita-Gesetz endgültig geklärt sind. Wir bemühen uns auch weiterhin die Fortbildungen zu möglichst günstigen Konditionen zur Verfügung zu stellen.


Anmeldeschluss:25.08.2021

2 Tage, 29.09.2021, 30.09.2021
Mittwoch, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause
Donnerstag, 10:00 - 17:00 Uhr, 60 Min. Pause
2 Termin(e)
Ulrike Geiß
B177
KVHS SÜW/KMS/Medienzentrum, Lazarettstraße 40, 76829 Landau
80,00 € für Beschäftigte der kommunalen Einrichtungen des Landkreises Südliche Weinstraße (gültig ab 8 Teilnehmenden)
120,00 € für Mitarbeiter/innen anderer Einrichtungen
Belegung: