Motorsägenkurs für Brennholz-Selbstwerber (nach DGUV 214-059)


Arbeiten mit der Motorsäge am liegenden Holz (Brennholzwerber) Ziel des Seminars ist der sichere und wirtschaftliche Umgang mit der Motorsäge. Die Ausbildung gliedert sich in technische Grundkenntnisse, Wartung und Instandsetzung, Schärftechnik, Unfallverhütung, Säge- und Schneidetechniken am liegenden Holz. Die Ausbildung entspricht den Vorgaben der Unfallkassen der Länder sowie den zuständigen Berufsgenossenschaften.
Für den praktischen Teil wird die persönliche Schutzausrüstung erforderlich! Schutzhelm mit Gehör- und Gesichtsschutz, wenn vorhanden: eigene Motorsäge. Die eigenen oder betrieblichen Motorsägen werden für die Instandsetzung und den praktischen Einsatz benötigt.
Zielgruppe: alle, die mit Motorsägen arbeiten, Privatwaldbesitzer, Jäger und Privatpersonen für Brennholzwerbung. Mindestalter: 18 Jahre.
Der Kursleiter ist staatlich geprüfter Forsttechniker und Forstwirtschaftsmeister, anerkannter Instruktor für Brennholzwerber des Landes Rheinland-Pfalz

Bitte mitbringen: Schnittschutzhose, Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz! Schutzhelm mit Gehör- und Gesichtsschutz, wenn vorhanden: eigene Motorsäge. Die eigenen oder betrieblichen Motorsägen werden für die Instandsetzung und den praktischen Einsatz benötigt.

1 Tag, 02.09.2017
Samstag, 08:00 - 16:00 Uhr, 30 Min. Pause
1 Termin(e)
Guido Sprenger
U440
Volkshochschulgebäude, Ludwigsplatz, Am Stadtgarten , 67480 Edenkoben, Raum 1, Erdgeschoss
Entgelt:
99,00
Belegung: