In Zusammenarbeit mit dem Verein Südliche Weinstraße Herxheim e.V.

HIWWE WIE DRIWWE - PFÄLZISCH IN AMERIKA (ausgefallen)

Ein Film über Pfälzer Dialekt und Pfälzer Leben in Amerika

Der Dokumentarfilm HIWWE WIE DRIWWE (90 Minuten) ist eine Spurensuche nach der pfälzischen Sprache und Kultur - in Deutschland und Amerika

Vor rund 300 Jahren flüchteten viel Pfälzer*innen sowohl vor der politischen Verfolgung als auch aus wirtschaftlichen Gründen in die USA. Sie siedelten sich hauptsächlich in Pennsylvania an. Dabei brachten sie ihre Sprache und Kultur mit in die „Neue Welt“. Beides hat sich in weiten Teilen bis heute erhalten.

HIWWE WIE DRIWWE begleitet Douglas Madenford bei der Spurensuche durch seine amerikanische Heimat und durch die Pfalz. Auf dieser Reise trifft er in Amerika einen Koch der Saumagen zubereitet, einen Lehrer der Pfälzisch Dutsch unterrichtet. In Deutschland begegnet er Christian Habekost, „Chako“, der als Pfälzer Comedian auch über die Grenzen des Pfälzer Sprachraum bekannt ist.

Die beiden Produzenten und Regisseure Christian Schega und Benjamin Wagener haben nach einer spannenden Spurensuche in Amerika und in der Pfalz mit HIWWE WIE DRIWWE einen unterhaltsam spannenden Kinofilm produziert. Christian Schega wir an diesem Abend anwesend sein.

>Filmstart: 19.00 Uhr
>
weitere Infos auf www.hiwwewiedriwwe.com



Christian Schega
A501
8,00 €