KiTa-Fortbildungsprogramm SüW

Gute Vorsätze nachhaltig umsetzen - Ressourcenorientiertes Gesundheitsmanagement in der KiTa (ausgefallen)


6 - Prozessbegleitung


Kindertagesstätten nehmen in der Gesundheitsförderung eine wichtige Schlüsselposition ein. Sie können das gesunde Aufwachsen von Kindern schon früh beeinflussen. Erzieher und Erzieherinnen nehmen gegenüber Kindern und Eltern eine Vorbildfunktion ein. Um diese Vorbildfunktion auszufüllen, ist es wichtig, die Erzieherinnengesundheit in den Blick zu nehmen.
Das ressourcenorientierte Gesundheitsmanagement orientiert sich am Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) und der dynamischen Entspannung. Mit Hilfe dieser beiden Trainingsmethoden sollen Ziele, die der eigenen Gesundheit dienen, erfolgreich umgesetzt und nachhaltig in den eigenen Alltag integriert werden. Das Zürcher Ressourcen Modell ist ein wissenschaftlich fundiertes Selbstmanagement-Training, das an der Universität Zürich von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause entwickelt wurde.
Basierend auf Erkenntnissen der Motivationspsychologie und der Hirnforschung lernen die Erzieher und Erzieherinnen, eigene Ressourcen zu aktivieren, ihre Ziele mit Emotionen und positiven Gefühlen zu verbinden und somit realistisch zu erreichen.


Ursula Klein
B176
kostenfrei, für Beschäftigte der kommunalen Einrichtungen des Landkreises Südliche Weinstraße
30,00 € für Mitarbeiter/innen anderer Einrichtungen

Weitere Veranstaltungen von Ursula Klein