Einführung in die Portraitfotografie



Weg von den Schnappschüssen und hin zu gezielten Portraitaufnahmen in jeder Situation, ob Portraits der Familie, bei Freunden, im Urlaub oder auch mit einem Model.

Bei dem Workshop zeigt der Kursleiter, welche Dinge man bei der Portraitfotografie berücksichtigen muss. Teilweise sind es nur ein paar kleine Techniken, die Großes bewirken.

Sinn und Ziel des Workshops ist das Kennenlernen der verschiedenen Lichtarten und Qualitäten, Führung des Lichtes in Hinsicht auf Portrait, Einsatz von vorhandenem Tageslicht, bewusste Wahl von Kamera, Brennweite, Blende und Bildgestaltung angesprochen.
Bei den Übungen nutzen wir das natürliche Licht und vorhandene Flächen zur Lichtsteuerung als auch den Blitz der Kamera zum Aufhellen der Schatten. Mit einem Model werden die verschiedenen Lichtsituationen und Kameraeinstellungen geübt.

>Die Portraitpraxis erfolgt am ersten Tag nachmittags in Gleisweiler.

Die Besprechung der Ergebnisse ist für den 10. Oktober, 09.45-12:00 Uhr geplant kann aber nach Absprache aller Teilnehmenden geändert werden.

Vorkenntnisse: die Teilnehmer sollten mit der Bedienung ihrer Kamera vertraut sein.

B>itte Mund-Nasen-Schutz tragen, wenn beim Fotografieren keine Abstände eingehalten werden können.



Erforderliche Ausrüstung sollte eine Spiegelreflexkamera oder Bridgekamera sein. Der Workshop ist nicht geeignet für Kompaktkameras, da diese zu schnell an ihre Grenzen kommen.


2 Tage
Samstag, 26.09.2020, 09:45 - 17:30 Uhr
Samstag, 10.10.2020, 09:45 - 12:00 Uhr
2 Termin(e)
Hans-Jürgen Müller
F182
Preis:
55,00
zzgl. Modelhonorar 25,00 € (gültig bei 5 Teilnehmenden)
Preis:
44,00
zzgl. Modelhonorar 25,00 € (gültig bei 6 Teilnehmenden)
Belegung: