Die Seidenstraße

Vortrag mit Bildern
Seidenstraße – schon der Begriff erweckt Assoziationen mit Märchen aus 1000 und eine Nacht. Buchara, Samarkand, Kaschgar, wohlklingende Namen von Städten, die sich einst an einer der ältesten Handelsverbindungen der Welt wie Perlen aufreihten. In seinem Bildvortrag erzählt Museumsleiter Hans-Joachim Kölsch, der seit Anfang der 1990er Jahre regelmäßig die Brücke zwischen Abendland und Orient bereist, spannende Geschichten über dieses komplexe Straßennetz. Die Zuhörer erfahren über die Völker der verschiedensten Kulturen, welche nicht nur Seide und andere Waren austauschten, sondern auch geistige Güter. Einzigartige Bilder runden den Vortrag ab.

1 Abend, 14.03.2018
Mittwoch, 19:30 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Hans-Joachim Kölsch
A502
Haus der Begegnung Herxheim, Großer Saal, Erdgeschoß, Leonhard-Peters-Straße 3, 76863 Herxheim
3,00 €
Belegung: