Führung durch die Queichtalwiesen



In den Queichtalwiesen zwischen Landau und Germersheim wird bis heute, nach einem festen Kalender, aktiv Wiesenbewässerung betrieben. Diese alte landwirtschaftliche Kulturtechnik wurde 2018 in das bundesweiteVerzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen und ist inzwischen für die weltweite Anerkennung bei der UNESCO nominiert.
Themen der Veranstaltung sind: Technik der Wiesenbewässerung, Bedeutung für die Landwirstschaft, Flora und Fauna der Wässerwiesen und der Status als Immaterielles Kulturerbe.

Die Veranstaltung beginnt mit einer Einführung im Rheinland-Pfälzischen Storchenzentrum, im Anschluss daran erfolgt ein Ortswechsel (mit Fahrgemeinschaften) in aktuell bewässerte Wiesen.

Gummistiefel und Ferngläser sind empfehlenswert.

Beginn jeweils 17 Uhr im Rheinland-Pfälzischen Storchenzentrum in Bornheim, Kirchstraße 1.

Dauer ca. 2,5 bis 3 Stunden.







1 Tag, 20.04.2023
Donnerstag, 17:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
ZeitOrt
Do20.04.2023
17:00 - 20:00 Uhr
Storchenzentrum, Kirchstraße 1, 76879 Bornheim
Pirmin Hilsendegen
U820
Storchenzentrum, Kirchstraße 1, 76879 Bornheim
12,00

1,50 € Eintritt Storchenzentrum (zahlbar vor Ort)

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Pirmin Hilsendegen

Mi 26.04.23
17:00–20:00 Uhr
Bornheim
Plätze frei

Aktuelles von Volkshochschulen SüW

mehr

Kontakte und Veranstaltungen der örtlichen Volkshochschulen