Rom und zurück - Wege in die Welt und zu sich selbst - ein Pilgerbericht



Klaus Eichenlaub entdeckte nach seinem Berufsleben als Lehrer und Schulleiter sowie als nebenberuflich engagierter Leiter von Kinder- und Jugendchören mit dem Pilgern eine neue Form des Unterwegseins in der Welt, nachdem er über Jahrzehnte als kulturhungriger Tourist durch die Länder im Westen und Süden Europas gereist war und sich außerdem in den großen Bergregionen der Welt auf hohe Gipfel gequält hatte. Mittlerweile hat er mit Santiago de Compostela, Rom und Jerusalem die großen christlichen Pilgerziele zu Fuß erreicht und dabei rund 10.000 Kilometer unter die Füße genommen. Auf seiner letzten Pilgerfahrt suchte er erneut den Weg nach Rom, mit dem Vorsatz, auch den Rückweg nach Hause per pedes anzutreten – nach Rom und zurück. In einem Lichtbildvortrag wird Klaus Eichenlaub die Besucher mit auf den Weg nehmen, einen Weg hinaus in die Welt, aber auch zu sich selbst.


Anmeldeschluss: 17.03.2022

1 Abend, 23.03.2022
Mittwoch, 19:30 - 23:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Klaus Eichenlaub
A510
Haus der Begegnung, Freigelände, Erdgeschoß, Leonhard-Peters-Straße 3, 76863 Herxheim
5,00

Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden
 

Aktuelles von Volkshochschulen SüW

mehr

Kontakte und Veranstaltungen der örtlichen Volkshochschulen